MamaInStyle: Der Plisseerock – Mein Key Piece (Lieblingsteil!) für den Sommer

Stichwort: Lieblingsteil. Oder mit anderen Worten ein Allroundtalent für den Sommer. Früher hätte ich auf jeden Fall gesagt ‚Jeans‘ egal ob kurz oder lang, je nach Wetter, immer praktisch, immer gut angezogen und absolut alltagstauglich in meinem Mamaleben. 

Ein Gastbeitrag von Bloggerin MamaInStyle Patricia – eine Mama zwischen Alltag und Mode

Ich liebe es ja zu experimentieren, auch mal aus meiner Komfortzone rauszukommen und Sachen zu tragen, die ich normalerweise nicht so oft trage. Und manchmal muss man dafür einfach nur das richtige Teil finden. Sein Lieblingsteil eben. So wie mein grauer Plisseerock in Midi-Länge. Er ist ein echtes Allroundtalent und passt perfekt in meinen Alltag zwischen Mama und Mode. Normalerweise trage ich selten Röcke oder Kleider, im Sommer meistens nur im Urlaub und im Winter fast nie, vor allem auch weil ich Strumpfhosen meide :-).  Aber in letzter Zeit ist das anders. Vielleicht weil ich mein Key Piece, also mein Lieblingsteil für den Sommer gefunden habe.

Was macht so ein Lieblingsteil aus und warum möchte ich nicht mehr darauf verzichten? Naja, zum einen habe ich ihn zum Geburtstag bekommen, als ich mit meinem Mann gemeinsam (und ganz entspannt ohne die Kids :-)) shoppen war. Vielleicht liebe ich ihn auch deswegen umso mehr.

Aber er ist auch einfach so bequem, aus Jersey, knittert nicht, man muss ihn nicht bügeln, er hat einen komfortablen Gummibund und macht im Alltag wirklich alles mit. Und das muss so ein Lieblingsteil im Leben einer zweifachen Mama auf jeden Fall. Schließlich sitze ich nur vormittags ganz gesittet am PC. Mittags fahre ich mit dem Fahrrad die Kinder holen, koche, putze und spiele Lego am Boden. Da brauche ich Wohlfühlklamotten, die unkompliziert sind…aber trotzdem schick, da kann ich nicht aus meiner Haut.

Außerdem lässt sich der Plisseerock durch die schlichte Farbe sehr einfach kombinieren. Egal, ob sportlich oder elegant. Weißes Shirt geht natürlich immer, aber auch ein buntes Shirt, ein Sweatshirt, eine Bluse, eine Jeansjacke oder Sneakers passen sehr gut dazu. Und das ist enorm wichtig, denn ich habe ja in der Regel nur gefühlte zwei Minuten um mir morgens zu überlegen, was ich anziehe. Danach muss ich meine Kinder antreiben aufzustehen, das Frühstück und die Brotzeit machen. Da ist keine Zeit, sich noch ein paar Mal umzuziehen, bis der Look stimmt.

Dennoch, mein Credo ist: „Das Leben ist zu kurz für schlechte Looks“. Und auch als Mama bin ich meinem Stil immer irgendwie treu geblieben. Auch wenn man sich natürlich automatisch etwas anpasst und die hohen Schuhe erstmal im Schrank bleiben. Aber warum muss ich auf einmal nur noch Outdoorjacken und Treckingschuhe im Alltag tragen??? Das ist jetzt natürlich überspitzt ausgedrückt, aber ich finde es wichtig, sich selbst nicht immer hintenan zu stellen und sich auch als Mama weiterhin um sich selbst zu kümmern. Obwohl die Kinder, seit ihrem ersten Moment auf der Welt, immer an erster Stelle stehen werden. Jede Mama weiß jetzt was ich meine. Es ist schwer zu erklären, aber Kinder können einen ganz und gar ausfüllen und alles andere unwichtig erscheinen lassen.

Trotzdem glaube ich, wenn man sich selbst wohl fühlt und sich auch mal die Zeit nimmt, sich ein bisschen um sich selbst zu kümmern, kann man auch eine bessere Mama sein. Happy mom, happy kids.

Aber um im Alltag nicht zu viel Zeit darauf zu verwenden, sich Outfits zu überlegen, braucht man definitiv in jeder Saison ein oder mehrere Stücke, die als Allroundtalent das Basic für viele schöne Looks sind. So wie mein grauer Rock hier.

Ich habe Euch mal ein paar meiner Lieblingslooks mit meinem Sommer-Key Piece zusammengestellt. Wenn Ihr also ebenfalls Spaß an Mode habt, dann probiert vielleicht auch mal wieder ein Teil aus, dass ein bisschen Pepp in die Garderobe bringt und gleichzeitig als Lieblingsteil in vielen Varianten funktioniert.

Perfekt als Unterstützung ist die liebe Irina von Stylomom. Egal ob als werdende Mama und als Mama, die mitten im Alltag mit zwei Kindern steckt. So wie ich 🙂 Ein paar Fashiontipps und ein passendes Stylobook helfen, das Beste aus sich und seinem Kleiderschrank zu machen. Also bleibt Euch treu und genießt die schönste Zeit im Leben mit Euren Kindern!

Eure MamaInStyle

Patricia

Patricia, die Autorin des inspirierenden Blogs MamaInStyle, ist Mama und Modemädchen zugleich. Ihre Looks müssen im Alltag mit zwei kleinen Kindern alles mitmachen. Unkompliziert und alltagstauglich sein. Trotzdem möchte sie natürlich gut aussehen. Patricias Motto ist „Das Leben ist zu kurz für schlechte Looks!“

So kam ihr vor einigen Jahren die Idee zum Mamablog über Mode, Kids und Style. Denn sie fand, man kann Mama sein und trotzdem ihrem Stil treu bleiben. Daher zeigt sie im Blog MamaInStyle und auf Instagram regelmäßig ihre ganz persönlichen Lieblings-Looks aus dem Alltag. Auch als Mama muss es nicht immer nur praktisch sein, sondern darf auch einfach mal nur schön sein! Weil es glücklich macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.